Taufe der Plätze

Im Rahmen der Neuwahlen wurde vom Vorstand beschlossen, dass die Plätze einen Namen erhalten sollen. Dabei war völlig klar, dass Platz 1 zukünftig "Erich Wielander" heißen soll, Platz 2 gebührt seinem Vater "Albert Wielander", die den Tennisverein jahrzehntelang geleitet und geprägt haben.

Neuwahlen beim UTC Langschlag

 

Eine Tennislegende in Langschlag verabschiedete sich am Samstag: Nach fast 25 Jahren als Obmann des UTC Langschlag übergibt Erich Wielander das Amt an Walter Hahn, der ihn in den letzten Jahren bereits als Stellvertreter unterstützt hat. Als neuer Stellvertreter übernimmt Peter Pfeiffer. Erich ließ im Rahmen der Wahlen das letzte viertel Jahrhundert am Tennisplatz Langschlag Revue passieren, mit all seinen Höhen und Tiefen und bedankte sich beim Vorstand und allen Helfern für die tolle Unterstützung in den letzten Jahren. Bürgermeister Andreas Maringer führte gemeinsam mit Präsident Stellvertreter Reinhard Amon die Neuwahlen durch und bedankte sich bei Erich für die jahrelange gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde.

DANKE FÜR ALLES ERICH!!!

Einzelturnier 2021

Beim diesjährigen Einzelturnier kämpften 8 Damen und 20 Herren um die Vereinsmeistertitel. Bei den Damen überraschte Newcomerin Natalie Brauneis mit dem dritten Platz. Katharina Lang konnte sich in einem packenden Finale gegen Raffaela Brauneis durchsetzen.

Bei den Herren wurden wieder ein A- und ein B-Bewerb gespielt. Josie Kropfreiter holte sich den B-Bewerb vor Johannes Ernstbrunner und Franz Ernstbrunner. Im hochkarätig besetzten A-Bewerb gewann David Laister im Finale gegen Martin Woller und sicherte sich damit den siebenten Vereinsmeistertitel. Dritter wurde Peter Pfeiffer. Ein großes Dankeschön geht auch an Helmut Anderl, der mit seinem 3D-Drucker die Köpfe aller Spieler ausgedruckt hat!

>>> Fotos

Kidsturnier 2021

 

Das Kids Turnier 2021 stand heuer im Zeichen eines Umbruchs. Viele Teilnehmer aus dem Vorjahr waren heuer beim sonntäglichen Kidstraining altersbedingt oder aus sonstigen Gründen nicht mehr dabei und somit beim heurigen Turnier nicht spielberechtigt.

Das Turnier 2021 wurde programmgemäß nach Erläuterung der Covid-19 – Bestimmungen sowie des Turniermodus durch den Chefcoach Gerhard Müller eröffnet. Insgesamt spielten neun Teilnehmer um den begehrten Titel des „Langschläger Jugend-Tennismeisters 2021“ mit.

Unter Mithilfe von Teamtrainer Daniel Wagner und Gernot Kapeller begannen bereits um 09:45 Uhr die ersten Gruppenmatches, die allesamt heiß umkämpft waren. Pünktlich zu Mittag waren alle Vorrundenspiele beendet und Grillmeister Walter Hahn und sein Grillteam (Christa und Wolfgang Schabes und Johannes Mitteröcker) verwöhnten die Teilnehmer und die zahlreichen Zuschauer mit leckeren Burgern und Koteletts mit Salat und Pommes. Als Nachspeise wurde noch ein Kuchenbuffet vorbereitet, das auch für die Naschkatzen keine Wünsche offengelassen hat. Das Kantinenpersonal um Lukas Ernstbrunner hatte die Situation stets im Griff und meisterte den großen Ansturm auf die Kantine bravourös.

Weiterlesen: Kidsturnier 2021

Doppelturnier 2021

Das diesjährige Doppelturnier wurde bei bestem Wetter wieder im klassischen Modus mit A- und B-Bewerb ausgetragen. Gespielt wurde bis weit über Mitternacht bei bester kulinarischer Verpflegung von Familie Schabes. Im B-Bewerb setzen sich Wolfgang Pfeiffer und Daniel Wagner im Finale gegen Christian Laister und Helmut Anderl durch. Dritte wurden Johannes Mitteröcker und Katharina Lang. Im A-Bewerb konnten sich Lukas Laister mit Partnerin Annalena Faltin ganz knapp gegen Gernot Kapeller und Josie Kropfreiter durchsetzen. Den dritten Platz erreichten Peter Pfeiffer und Jonas Schabes. Obmann Stellvertreter Walter Hahn überreichte die Preise und bedankte sich bei allen Teilnehmern und Helfern für das tolle Turnier.

>>> Fotos

Hobbyligasaison erfolgreich beendet

Der UTC Langschlag kann zufrieden auf die Saison 2021 zurückblicken:

Langschlag spielte wieder mit drei Mannschaften in der Hobbyliga. In der Hobbyliga C konnte Langschlag 3 den stolzen fünften Platz erspielen. Langschlag 2 stieg als Vizemeister sensationell wieder in die Hobbyliga A auf, Gernot Kapeller wurde erfolgreichster Spieler in der Hobbyliga B. Langschlag 1 schrammte denkbar knapp am Meistertitel vorbei: Der Meister, Ottenstein Lichtenau wurde geschlagen, der vermeintliche Pflichtsieg gegen Dürnstein konnte mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft nicht eingefahren werden. Deswegen schaute am Ende nur der zweite Platz für Langschlag raus.

Dennoch zeigt sich Obmann Erich Wielander mit den Leistungen aller Mannschaften sehr zufrieden, denn Langschlag spielt seit heuer wieder sehr erfolgreich mit vier Mannschaften in der Meisterschaft!